Emirates – nach Ansicht von Experten die derzeit sicherste Airline der Welt. Foto: dpa/Sven Hoppe

Im Corona-Jahr 2020 sind deutlich weniger Maschinen als sonst in der Luft gewesen. Jetzt wirft das jüngste Flugzeugunglück in Indonesien Fragen auf: Welche Airline ist eigentlich die sicherste – und wo landen die deutschen Fluggesellschaften?

Jakarta/Hamburg - Der Absturz einer indonesischen Passagiermaschine vor der Küste Javas verschafft einer alten Frage neue Aktualität: Wie sicher ist welche Fluggesellschaft? Eine Frage, deren Beantwortung für das Krisenjahr 2020 angesichts globaler Corona-Beschränkungen schwerfällt. „Die Airlines hatten dieses Jahr weniger Gelegenheit, viele Passagierkilometer zu fliegen, also werden ihre alten Unfälle stärker als sonst gewichtet“, sagt Thomas Borchert, Chefredakteur von „Aero-International“. Denn die Passagierkilometer sind eine entscheidende Größe bei der Bewertung: Je mehr eine Fluggesellschaft davon unfallfrei zurücklegt, als umso sicherer gilt sie.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch