Am 27. November gibt es keine offizielle Eröffnung am Kelterplatz. Foto: Bürgerverein Hofen

Die Initiatorin Sabine Schick-Kurfeß hat die Reißleine gezogen: Es gibt keinen offiziellen Auftakt des Weihnachtsdorfs.

Hofen - Sabine Schick-Kurfeß, Initiatorin des Weihnachtsdorfs in Hofen, das am Samstag von 11 bis 17 Uhr stattfinden sollte, hat die Reißleine gezogen: „Es gibt keine Eröffnung, kein Christkind, keine Engel und keine Aktivitäten beim und mit dem Bürgerverein Hofen“. So werde es am Samstag auch keine Führung des Bürgervereins durch Alt-Hofen geben. Etliche Stände für das Weihnachtsdorf seien abgesagt worden. „Einige Betreiber von Ständen überlegten noch, einige wollen es durchziehen“, berichtet Schick-Kurfeß. Jeder Standbetreiber ist sein eigener Veranstalter beim Weihnachtsdorf und muss selbst entscheiden, ob er einen Stand öffnet oder nicht. So wird sich erst am Samstag zeigen, ob es noch Standbetreiber geben wird.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: