Ein Foto aus dem Archiv von Hannes und Gundel Kilian inspirierte Ray Barras Erinnerung. Es zeigt den Tänzer (rechts) nach der Premiere von Crankos „Pagodenprinz“ mit dem Dirigenten Kurt-Heinz Stolze, der Tänzerin Micheline Fauré, dem Choreografen Cranko und dem damaligen Ballettchef Nicolas Beriozoff (von links). Foto: Hannes Kilian

60 Jahre Stuttgarter Ballettwunder! Wir haben im Archiv nach Erinnerungen gesucht und eine Interview-Serie mit Weggefährten John Crankos gefunden – unter den Gesprächspartnern war auch der Tänzer Ray Barra.

Stuttgart - „Er hat die Individualität der Tänzer betont“ stand als Überschrift über dem Artikel, für den wir im Winter 2007 Ray Barra interviewt hatten. Ausgangspunkt unseres Gesprächs war eine Fotografie aus dem Archiv von Hannes und Gundel Kilian. Sie zeigt den Tänzer nach einer Aufführung in illusterer Runde.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: