Fellbach (red) - Ein paar Tage früher als erhofft wurde am vergangenen Dienstag der 500 000. Besucher des Jahres 2016 im Familien- und Freizeitbad Fellbach, kurz F.3, gezählt. „Das ist ein sehr erfreulicher Jahresabschluss“, sagt F.3-Betriebsleiter Marcus Eichstädt. „Nach wie vor liegen wir mit dem F.3 absolut im Plan.“ Nachdem die Gästezahlen Ende vergangenen Jahres schon die erste Million überschritten, steuert das im September 2013 eröffnete F.3 nun die Zwei-Millionen-Marke an. Auch Erster Bürgermeister Günter Geyer freut sich, dass das Bad so gut angenommen wird. „Die Zusammenarbeit mit dem F.3 gestaltet sich sehr konstruktiv und produktiv.“ In drei unterschiedlichen Themenwelten bietet das F.3 an der Esslinger Straße ein Angebot für die ganze Familie: Die Sportwelt verfügt über ein 25- und 50-Meter-Becken, Sprungturm und Lehrschwimmbecken. Die Erlebniswelt bietet Loopingrutsche, Reifenrutsche, Turborutsche und ein warmes Thermal-Soleaußenbecken mit Strömungskanal. Die Saunawelt verspricht mit acht verschiedenen Saunen und Dampfbädern Entspannung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: