Aussichtsplattform zwischen Filderstadt-Sielmingen und Flughafen-Startbahn. Quelle: Unbekannt

Durch das Körschtal nach Bernhausen und über Plattenhardt sowie den Sauhag bei Neuhausen zurück

AltbachDiese 47 Kilometer lange Radtour startet am Bahnhof Altbach, führt auf die Filder und im Bogen zurück. Wir radeln links in die Sedanstraße, dann rechts in die Esslinger Straße einbiegen. Am Kreisverkehr rechts über die Neckarbrücke nach Deizisau. Die erste Kreuzung queren, anschließend rechts der Karlstraße, dann der Sirnauer Straße bis zur Gabelung und links dem Radwegeschild (Kürzel: RWS) nach Denkendorf folgen und dort bis zur Kreuzung Köngener Straße fahren. Geradeaus über den Breitwiesenweg rechts in den Heerweg abbiegen. An der Kreuzung Neuhäuser Straße links dem Rad-Fußweg folgen und in die Heydstraße abbiegen (RWS rechts). Unterhalb der Klosterkirche rechts auf die Friedhofstraße und sofort wieder links in die Heinrich-Werner-Straße (RWS Scharnhausen). Die Körsch überqueren (RWS rechts) und der Wegmarkierung Freibad, Pfeil links, folgen. Am Freibad vorbei, unter dem Körschtalviadukt nach links auf dem schmalen Weg (RWS Scharnhausen). Bei der Wörnizhäuser Mühle die Straße queren und im Körschtal, vor den Sportplätzen, nach links (RWS Neuhausen) auf die Filderhöhe fahren. Dann rechts dem RWS Plieningen, Scharnhausen-West folgen und nach 600 Meter dem RWS-Pfeil rechts bis zur Straße folgen. Diese queren, nach 100 Meter dem RWS-Pfeil rechts, anschließend dem Pfeil links folgen. An den Bauernhöfen vorbei bis zur K1269 fahren; diese queren und links, über den Feldweg, die A8 unterqueren.

Am Steppach-Stausee entlang

Am Zaun des Flughafens entlang, nach rechts (RWS Bernhausen), dann dem auf den Feldweg gemalten Radwegweiser nach links folgen, bis auf die Anhöhe. Hier rechts dem RWS Plieningen-Ost, Ostfildern, Scharnhausen und an der alten Linde links dem RWS Bernhausen folgen. Hier besteht die Möglichkeit nach rechts abzubiegen, am Steppach-Stausee entlang zur eigens eingerichteten Aussichtsplattform, von der man startende und landende Flugzeuge gut beobachten kann. Ansonsten in Bernhausen links ab in die Gartenstraße. An der Ampel die Nürtinger Straße queren und weiter bis zur Filderbahnstraße fahren. Hier rechts ab. Direkt nach dem „i-Punkt Filderstadt“ links ab und rechts auf dem Weg zur Unterführung fahren. Geradeaus durch die Unterführung hindurch und danach links in die Tübinger Straße.

Vor der Filharmonie rechts ab in die Talstraße (RWS LE-Stetten) und links weiter in den Stetter Weg (RWS LE-Stetten). Die B 27 unterqueren und am RWS Bonlanden/Plattenhardt links ab. In Plattenhardt der Scherlachstraße bis zur Kreuzung folgen, weiter geradeaus auf der Goethestraße bis zur Schulstraße. Hier links auf dem Fuß- und Radweg über den Kreisverkehr nach Bonlanden. Dort gleich ab in die Schellingstraße, am Ende nach rechts (RWS Waldenbuch/Aichtal), dann scharf links (RWS Aichtal/Harthausen) in den Schotterweg einbiegen. Nun wieder links über die kleine Brücke bergauf Richtung Ortsmitte.

Die Bonländer Hauptstraße queren, dann links in die Marktstraße und gleich rechts in die Kronenstraße. Danach geht es links in die Georgstraße, später rechts der Oberdorfstraße folgen bis zur Egartenstraße. Hier links, dem RWS-Schild Harthausen folgen. Ortsauswärts über den Kreisverkehr und unter der B 27 hindurch. Nach 200 Meter links dem RWS-Schild Neuhausen/Sielmingen folgen. Geradeaus über die Straße auf die Anhöh, dort rechts dem aufgemalten Radwegweiser folgen (RWS Wolfschlugen) bis zum Bauernhof beim Naturdenkmal Friedenslinde, zwischen Sielmingen und Harthausen. Hier zuerst nach links, dann gleich wieder rechts fahren. An einer weiteren Linde (Hochhaulinde) geradeaus dem Wegweiser nach Wolfschlugen folgen und am RWS Esslingen/ Neuhausen/Hohenzollernweg nach links abzweigen. Auf dem Hohenzollernweg durch den Sauhag nach Denkendorf fahren und durch das Körschtal wieder zurück.lkres/jp

Strecke, Zeit und Karte

Circa 47 Kilometer, circa 3 Stunden.

Empfohlen: Radkarte Mittleres Neckartal, Großraum Stuttgart, Ludwigsburg, Reutlingen, 1:75 000, 4,90 Euro, www.lv-bw.de (LGL-Shop).

Quelle: www.landkreis-esslingen.de (Tourismus/Entdeckung/Radtouren)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: