Durchbruch nach drei Jahren: Der Franzose Philippe Cozette (rechts) und der Brite Graham Fagg schütteln sich die Hand. Foto: AFP

Der Bau eines Tunnels von Frankreich nach England ist ein jahrhundertealter Traum. Vor 30 Jahren geht er in Erfüllung.

Calais/Dover - Graham Fagg hat eigentlich frei an diesem 1. Dezember 1990, der in die Geschichte eingehen wird. Doch dann erklärt ihm sein Chef, dass er für den Durchstich vorgesehen ist. Fagg soll die letzte Wand nach Europa durchbrechen. Wie könnte er da ablehnen? Seit drei Jahren wühlen sich auf beiden Seiten des Ärmelkanals Tausende Arbeiter durch den Meeresboden, um einen Tunnel zwischen dem französischen Coquelles und dem britischen Folkestone zu graben. Ein Wunder der Technik.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: