Keine Angst vorm Mann mit dem langen Bart: Der Nikolaus schaut auch dieses Jahr auf dem Hobby-Künstlerweihnachtsmarkt vorbei.Archiv Foto: Kuhn Quelle: Unbekannt

(mk) - Am Samstag, 26. November, von 10 bis 18 Uhr, öffnet wieder der Wangener Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt rund um die Begegnungsstätte in der Ulmer Straße 347. Die Besucher finden Weihnachtliches, Geschenke in jeder Art aus Glas, Ton, Keramik, Filz, Holz und Papier, Seifen sowie schmückende Dinge aus Wolle und Filz, Gutsle, Liköre, Mistelzweige und Wangener Eigengewächse. Natürlich gehört zu einem Weihnachtsmarkt, dass die Besucher sich mit deftigen, herzhaften, pikanten und süßen Leckereien und Getränken stärken können. Die fleißigen Helfer aus Vereinen und Organisationen tun ihr Bestes. In der Begegnungsstätte gibt es leckere Kuchen und Torten, Kaffee und andere Getränke. In der Holzwerkstatt im Untergeschoss der Begegnungsstätte werden Kinder von Helfern zum Basteln angeleitet und das Kasperle-Theater im Christine Hermann-Kindergarten begeistert wie immer die Kinder. Auch der Nikolaus schaut wieder am Weihnachtsmarkt vorbei und lässt es sich nicht nehmen, zweimal vorbei zu kommen. Musikalische Darbietungen der Wangener Chöre und Musikvereine stimmen auf die Adventszeit ein. Wie jedes Jahr spenden die Wangener Hobbykünstler und Vereine einen Teil des Erlöses.

Weihnachtsmarkt-Programm

10 Uhr Markteröffnung durch Kurt Hoffmann

11 Uhr Jugendmusikzug der FFW Stuttgart-Wangen

12 Uhr Schülerchor der Wilhelmsschule

ab 13 Uhr Basteln in der Holzwerkstatt der Begegnungsstätte

13 Uhr Da Capo, die jüngsten Musiker im Musikzug der FFW Stuttgart-Wangen

14 Uhr Nikolaus

15 Uhr Kasperle in den Räumen des Christine Hermann-Kindergartens

16 Uhr Nikolaus

16.30 Uhr Handharmonikaclub Wangen

17.30 Uhr Bläsergruppe des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Wangen.

18 Uhr Ende des Wangener Hobbykünstler-Weihnachtsmarktes