Foto: dpa - dpa

Im Schwarzwald ist ein Anhänger umgekippt. Sein geladener Mist verteilte sich über die Straße. Schaden: Etwa 60.000 Euro.

Triberg im Schwarzwald (dpa/lsw)Ein mit etwa 24 Tonnen Hühnerkot beladener Anhänger ist auf einer Straße im Schwarzwald umgekippt. Der Mist verteilte sich daraufhin großflächig auf der Fahrbahn, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Betrieb der Stadt Triberg im Schwarzwald (Schwarzwald-Baar-Kreis) entfernte die Hinterlassenschaften. Der Traktor hatte am Freitagabend auf der nassen Straße die Bodenhaftung verloren. Die Reifen drehten durch, das Gespann stockte und blieb stehen. Als der Fahrer zu wenden versuchte, kippte der Anhänger mit seiner tonnenschweren Ladung um und blieb liegen. Es entstand ein Schaden von etwa 60 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: