Empfinden ihr Ehrenamt als Bereicherung: Christina Kunz, Harry Pfau, Wolfram Freudenberg und Ebru Dogan (v. oben links im Uhrzeigersinn) Foto: red/Oddity

Die Bürgerstiftung rückt zum Jubiläum Helferinnen und Helfer in den Mittelpunkt. Auf Plakaten in der Stadt sind vier von ihnen stellvertretend zu sehen.

Stuttgart - Tue Gutes und rede nicht darüber. Diese spezielle Form eines Schweigegelübdes ist zwar aller Ehren wert, doch so richtig weiter bringt es einen in der gemeinnützigen Arbeit nicht. Zu dieser Einschätzung ist auch die Bürgerstiftung Stuttgart gekommen und startet in ihrem Jubiläumsjahr eine Werbeoffensive.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch